Datenschutz

Datenschutzerklärung der Firma SEORLD

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Auf dieser Seite informieren wir Sie umfassend über das Thema Datenschutz und geben Ihnen einen detaillierten Einblick in Ihre Rechte zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Webseite ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie Leistungen der Firma SEORLD in Anspruch nehmen möchten, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Gibt es keine gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten, erfolgt die Verarbeitung erst nach Einwilligung der betroffenen Person.

Im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit den für uns geltenden länderspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Verantwortliche Stelle zur Verarbeitung Ihrer Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes ist:
Verantwortlicher: SEORLD, vertreten durch Sylvio Rüdian - Zossener Str. 68 - 12629 Berlin
E-Mail: datenschutz [at] seorld.com
Tel: +49 (0)30 9 98 25 27

Die Verarbeitung von Daten erfolgt durch den oben genannten Webseitenbetreiber als verantwortliche Stelle. Die Kontaktdaten können Sie zusätzlich dem Impressum entnehmen.

Als verantwortliche Stelle zur Verarbeitung Ihrer Daten haben wir eine Vielzahl organisatorischer und technischer Maßnahmen umgesetzt, um einen bestmöglichen Schutz Ihrer auf unserer Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten zu ermöglichen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Daher kann ein 100%iger Schutz nicht garantiert werden.

Begriffsbestimmungen

Damit die Datenschutzerklärung für jeden verständlich und einfach lesbar ist, wurden zahlreiche Begrifflichkeiten in Art. 4 DSGVO festgehalten. In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir diese Begriffsbestimmungen ebenfalls.

Was sind personenbezogene Daten?
Personenbezogene Daten jene, durch welche Sie persönlich identifiziert werden können. Das Bundesdatenschutzgesetzt regelt in Deutschland, was personenbezogene Daten sind. „Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener)." (§3 (1) BDSG)

Personenbezogene Daten umfassen alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare oder identifizierte Person beziehen. Identifizierbar bedeutet, dass durch die Nutzung der Informationen eine Zuordnung zu einer eindeutigen Kennung, also einer konkreten Person möglich ist. Hierbei kann es sich um den Namen einer Person handeln, aber auch um weitere Merkmale wie Kennnummern (z.B. die Personalausweisnummer), Standortdaten, einer Online-Kennung, oder einer physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person.

Eine betroffene Person ist jede identifizierbare oder identifizierte natürliche Person, deren personenbezogenen Daten durch die verantwortliche Stelle verarbeitet werden.

Was bedeutet Verarbeitung?
Die Verarbeitung bedeutet das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung kann mit oder ohne automatisierte Verfahren erfolgen.

Was ist die Einschränkung der Verarbeitung?
Personenbezogene Daten können von der verantwortlichen Stelle derart markiert werden, dass die künftige Verarbeitung eingeschränkt wird. Dies ist eine Alternative zum Löschen von Daten, da in Fällen einer Nachweispflicht zum Vorliegen personenbezogener Daten keine Löschung erfolgen kann.

Was ist der Verantwortliche bzw. die verarbeitende Stelle?
Dies ist eine natürliche oder juristische Person / Einrichtung, die über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Was ist eine Einwilligung?
Dies ist eine unmissverständlich durch die betroffene Person abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung. Hierbei gibt die betroffenen Person der verarbeitende Stelle zu verstehen, dass sie mit der Verarbeitung der durch sie übermittelten personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

1. Beim Besuch unserer Webseite seorld.com

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser angebotener Dienst befindet.

Hierbei werden folgende Informationen (Server-Logfiles) erfasst und gespeichert:

  • Art des Webbrowsers (Browsertyp und Versionsnummer),
  • Domainnamen Ihres Internet Service Providers (anfragende Provider),
  • Menge übertragener Daten,
  • Referer-URL (zuvor besuchte Webseite),
  • IP-Adresse
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Zeitpunkt der Anfrage,
  • Ob die Anfrage erfolgreich war (Response-Code).

Bei den innerhalb der Logfiles erhobenen Daten handelt es sich um Informationen, welche keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an.

Die Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Statistische Auswertung zur Optimierung des Internetauftritts und der dahinterstehenden Technik

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß der rechtlichen Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In keinem Fall werden die automatisch durch Server-Logfiles erhobenen Daten für den Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die automatisch erfassten Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen für maximal 7 Tage gespeichert (z.B. zur Aufklärung von IT-Angriffen oder Betrugsfällen) und anschließend gelöscht. Ist bei den Daten eine Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich, sind die Daten solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall geklärt wurde. In diesem Fall erfolgt eine Einschränkung zur Verarbeitung der Daten.

2. Bei der Verwendung des Kontaktformulars
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt mit uns aufzunehmen. Hierbei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse notwendig, an welche wir Ihnen die Antwort zu Ihrer gestellten Anfrage senden können. Zusätzlich bitten wir um die Angabe einer Telefonnummer, um Sie bei dringenden Fragen zeitnah erreichen zu können. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten bei der Kontaktaufnahme mittels Kontaktaufnahme übermitteln möchten.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden die innerhalb des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.

3. Bei der Kontaktaufnahme via E-Mail
Sie können eine Anfrage an uns per E-Mail an info [at] seorld.com senden. Bei dieser Form der Kontaktaufnahme werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben, ins besondere Ihre E-Mail-Adresse, die IP-Adresse des Versenders und der an uns versandte Text inklusive der Betreffzeile. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage und der hierbei notwendigen technischen Administration gespeichert und verwendet.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen. Dies ist insbesondere die Beantwortung der Anfrage durch die verarbeitende Stelle.

Wenn die Kontaktaufnahme zusätzlich auf den Abschluss eines Vertrags abzielt, erfolgt die gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden die innerhalb des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht, wenn sich aus der Anfrage- und Beantwortung der Anfrage entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und dem keine gesonderten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4. Bei der Erstellung eines Nutzeraccounts
Wenn Sie in unserem System ein Abonnement abschließen möchten, benötigen Sie einen Nutzeraccount. Die Registrierung ist notwendig, da Sie über Ihren Account eine Bestellung durchführen können. Bei der Erstellung eines Nutzeraccounts geben Sie Ihre Daten in eine Eingabemaske ein, übermitteln diese Daten an uns und wir speichern die Daten in einer Datenbank. Hierzu erheben wir von Ihnen folgende Daten:

- Anrede, Vor- und Nachname
- eine gültige E-Mail-Adresse
- ein selbst gewähltes Passwort
- Zeitpunkt der Erstellung des Nutzeraccounts
- Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

- Damit wir Sie als Kunden identifizieren können,
- Zur technischen Administration unserer Webseite,
- Zur Verwaltung Ihrer Kundendaten,

Die Datenverarbeitung der Erstellung eines Nutzeraccounts erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung. Die Daten sind für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen, die sich aus dem Kaufvertrag ergeben, erforderlich.
5. Bei der Bestellung von Services und Abonnements
Zur Bestellung innerhalb unserer Webseite ist ein Nutzeraccount gemäß 4) notwendig. Zusätzlich zu 4) erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Ihr individuell erstellter Warenkorb inklusive der Zuordnung der Produkte und Liefermengen
  • Gewünschte Liefer- und Rechnungsadresse
  • Zeitpunkt der Bestellung

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu den Zwecken gemäß (4) und zusätzlich zu folgenden Zwecken:

  • Um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können,
  • Zur Rechnungsstellung,
  • Zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • Zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen,
  • Zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

Die Bestellung innerhalb des Onlineshops seorld.com erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung. Die Daten sind für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen, die sich aus dem Kaufvertrag ergeben, erforderlich.

Eine Löschung des Kundenkontos ist jederzeit möglich. Wenden Sie sich hierzu bitte mittels einer Nachricht an die oben genannte Adresse der verarbeitenden Stelle. Die im Rahmen der Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert und anschließend gelöscht, wenn wir nicht gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Gemäß § 147 Abs. 1 AO erfolgt die gesetzliche Aufbewahrung von Handels- und Geschäftsbriefen für 10 Jahre.

6. Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse und einen Nutzernamen, bei welchem es sich auch um ein Pseudonym handeln kann. Die Angabe eines realen Namens ist nicht notwendig. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das 'Double-opt-in'-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt eine Protokollierung der Anmeldung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Diese bestehen aus dem Einsatz eines sicheren Newslettersystems, welches unseren geschäftlichen Interessen dient, den Erwartungen der Nutzer entspricht und den Anforderungen zum Nachweis von Einwilligungen erlaubt. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link zum Austragen aus der Verteilerliste. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch an die verarbeitende Stelle mitteilen.

Die durch Sie bei der Anmeldung zum Newsletter hinterlegten Daten werden von uns bis zur Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht, vorbehaltlich einer notwendigen Aufbewahrung aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf der Grundlage der Einwilligung des Empfängers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gemäß § 7 Abs. 3 UWG.

Zu statistischen Zwecken erheben wir eine Erfolgsmessung des Newsletters. Erhoben wird die Feststellung, wann Sie welchen Link des Newsletters angeklickt haben und durch diesen zu unserer Webseite geführt wurden. Diese Information wird mit keinen weiteren Daten zusammengefasst. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Klick automatisch zu statistischen Zwecken erhoben wird, können Sie oben in jedem Newsletter aus den Link klicken, der wie folgt beschriftet ist: "Falls du unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen kannst, klicke bitte hier. " Bei der Nutzung dieses Links erfolgt keine statische Erhebung des Einzelklicks.

SSL-Verschlüsselung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Diese Verschlüsselung erfolgt aus Sicherheitsgründen zum Schutz bei der Übertragung personenbezogener Daten und vertraulicher Inhalte. Sie erkennen, dass diese Webseite die https-Verschlüsselung verwendet daran, dass die URL mit https:// beginnt. Zusätzlich wird in modernen Webbrowsern ein grünes Schloss-Symbol neben der URL eingeblendet. Daran erkennen Sie zusätzlich, dass die Übertragung der Daten mittels SSL-Zertifikat verschlüsselt wird.

Standort der Verarbeitung
Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten und Daten, die wir von Ihnen erheben in Deutschland und in den Niederlanden. Die Verarbeitung der zweckmäßigen Bestellungsmöglichkeiten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erfolgt in Deutschland.

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (z.B. Logistik-Dienstleister), erhalten diese ausschließlich die personenbezogenen Daten in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die Leistung erforderlich ist.

Cookierichtline
Mit unserer Webseite nutzen wir eine Technologie des Browsers, die Cookie genannt wird. Solche Cookies sind Zwischenspeicher innerhalb des Browsers, in denen Informationen gespeichert werden können, welche auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Zusätzlich enthält jedes Cookie ein Ablaufdatum, das bestimmt, wann der gesetzte Cookie gelöscht wird. Der Browser löscht diese Cookies nach Ablauf des Ablaufdatums, wenn dieses nicht vorher verlängert wurde. Ein Cookie kann personalisiert sein, wenn Ihre Aufrufe von Webseiten auf seorld.com Ihrem Browser zugeordnet werden können.

Die Verwendung von Cookies ist notwendig, da Ihnen hierzu eine eindeutige ID zugeordnet wird, die Ihrem Warenkorb entspricht und eine zusätzliche ID, welche mit Ihrem Nutzeraccount verbunden ist.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben

Natürlich können Sie unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können:

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen wie das Nutzen der Bestellmöglichkeit auf unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt das Setzen eines Cookies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, dies betrifft insbesondere die Bereitstellung der bestmöglichen Funktionalität der Webseite und einer kundenfreundlichen Ausgestaltung des Seitenbesuches.

Insofern ein von uns gesetztes Cookie mit personenbezogenen Daten (Kunden-ID) verknüpft wird, erfolgt dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertrages und zur Bereitstellung des Systems, mit welchem ein Bestellvorgang ermöglicht wird.

Verwendung von Schriftbibliotheken (Google Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website die Schriftbibliothek z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/) von der der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen.

Der Aufruf von Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Die Nutzung der Google Webfonts erfolgt im Interesse der einheitlichen Darstellung des Onlineshops unter seorld.com und stellt ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Beim Abruf der Webfonts ist es theoretisch möglich, aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken, dass der Betreiber Google LLC entsprechender Bibliotheken Daten erhebt. Google LLC ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und gewährleistet die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren verantwortliche Stelle. Die Kontaktdaten finden Sie oben.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Auskunftsrecht gemäß 15 DSGVO: Sie haben das Recht, Auskunft über die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies betrifft Auskunft über die Kategorie personenbezogener Daten, dem Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der Empfänger, gegenüber welchen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden und die voraussichtliche Speicherdauer. Ebenfalls haben Sie das Recht auf Auskunft zum Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, der Datenherkunft (insofern diese nicht von der betroffenen Person selbst übermittelt wurden), das Bestehen des Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, das Bestehen automatisierter Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und der verwendeten Logik, die Tragweite und Auswirkungen einer solchen Verarbeitung und Sie können ggf. aussagekräftige Informationen zu Einzelheiten der Verarbeitung verlangen.

Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht auf unverzüglicher Berichtigung unrichtiger Daten oder können die Vervollständigung Ihrer personenbezogenen, bei uns gespeicherten Daten verlangen.

Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht der Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit diese nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten erfordert, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt; die verarbeitende Stelle die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt; oder wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der verarbeitenden Stelle überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, die durch Sie an uns übertragenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, die Übermittlung an eine dritte verantwortliche Stelle durchzuführen, insofern dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Verordnung der DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Eine erteilte Einwilligung der Verarbeitung personenbezogener Daten kann durch Sie jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft wiederrufen werden. Die personenbezogenen Daten werden im Falle des Widerrufs unverzüglich gelöscht, sofern die Verarbeitung nicht aufgrund der Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung erfolgt.

Widerspruchsrecht
Mit Wirkung für die Zukunft haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, welche sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen personenbezogenen Daten. Sollten wir schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen können, welche Ihren Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen; oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 17 DSGVO) dienen, bleibt uns eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorbehalten.

Stand der Datenschutzerklärung: 25.05.2018


Aktuelle Infos direkt per E-Mail
SEO-Insider-NEWS







Fanseite Facebook
Twitter