Content Generierung

Content Generierung

Eine der Blackhat-SEO-Methoden ist die automatische Generierung von Texten. Denn als Suchmaschinenoptimierer kommt es oft darauf an, viele Texte zu erstellen. In der Vergangenheit haben viele Texte, die sehr lang waren, einen deutlichen Positions-Vorsprung gegenüber kleineren Texten gehabt. Mittlerweile ist dies nicht mehr so und Google gibt anderen Rankingfaktoren den Vorzug.

Die Generierung von Texten geht auf den Wissenschaftszweig des Information-Retrival zurück (kurz: IR). Hierbei werden Texte von anderen Webseiten übernommen, in syntaktische Einzelelemente zerschnitten und anschließend nach den Regel der Grammatik wieder zusammengesetzt. Der daraus resultierende Text ist grammatikalisch meist einwandfrei, ergibt jedoch inhaltlich meisten keinen Sinn mehr. Doch der Text ist für Google plötzlich interessant, da er wichtige Keywords enthält und ein Thema offenbar sehr detailliert behandelt.

Warum funktioniert Content Generierung heute nicht mehr?

Eine der großen Fragen ist heute, weshalb das automatische Erstellen von Texten heutzutage bei Google kaum oder keine Vorteile bringt. Der Schlüssel liegt in der Art und Weise, wie Google seine Rankingfaktoren mit den letzten Google-Updates angepasst hat. So ist die Verweildauer eines Besuchers entscheidend. Gelangt ein suchender Nutzer auf Ihre Webseite und bleibt er dort, weil Sie seine Suchanfrage mit Ihrer Webseite beantworten können, ist dies ein positives Signal. Springt der Nutzer jedoch schnell zu Google zurück, weil der den Fake-Text bemerkt hat, dann wirkt sich dies negativ auf die Rankingposition aus.


Hat Ihnen unser Beitrag gefallen?
Dann teilen Sie ihn mit anderen Insidern:
Share with ThreemaShare with Whatsapp


Kommentare


17
jul
2017
Ronny P.
Gaanz böses Pflaster. Wer Texte automatisch generieren lässt, wird von Google zu 100% abgestraft. Ich kenne niemanden, der mit Text-Generatoren jemals Erfolg hatte. Außer vielleicht die Verkäufer, welche die sinnlose Software zur Textgenerierung erstellen und verkaufen, die verdienen sich daran sicherlich eine goldene Nase.

Kommentar erstellen


Kommentar*:


Name*:
E-Mail:
Webseite:
*E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht


Aktuelle Infos direkt per E-Mail
SEO-Insider-NEWS







Fanseite Facebook
Twitter